Gemeinde Lobmingtal

Tel.Nr.: +43 (0) 3512 / 82923 – 0 |  E-Mail: gemeinde@lobmingtal.gv.at
A- A A+
Trinkwasserversorgungsanlage Großlobming

Überprüfungsbefund_Aktuell



Ortswasserleitung Kleinlobming
Überprüfungsbefund_Aktuell






Ab 01.01.2015 wurden die Gemeinden Klein- u. Großlobming fusioniert.

Der Ortskern Großlobming liegt ca. 5,2 km u. Kleinlobming ca. 11,4 km südlich von Knittelfeld entfernt im Lobmingbachtal. Im Norden wird das Gemeindegebiet von der Mur begrenzt und nordöstlich von der Gleinalpe.

Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften bzw. Katastralgemeinden: Großlobming, Kleinlobming, Mitterlobming

Die Besiedlung des Lobmingtales erfolgte im 7.u.8. Jahrhundert n.Chr. durch slawische Siedler. Dies lässt sich durch die slawischen Ortsnamen Lobming(von lom) und Lobmingbach(von lomnik) herleiten.
Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 927.

Es gibt mehrere denkmalgeschützte Objekte u. Sehenswürdigkeiten wie z.B. zwei Pfarrkirchen mit Pfarrhöfen, Bildstöcke u. Kapellen, Schloss Großlobming mit Nebengebäude, Gutsbesitz Stüblergut a.d. 15 Jh.
Gemeindestrukturreform 2015

Durch die Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark wurden ab 01.01.2015 die Gemeinden Klein- u. Großlobming zusammengelegt.

Lt. Landesgesetz, LGBl.Nr. 88/2015 vom 20.12.2015  wurde der Gemeindenamen Großlobming,
mit Wirkung ab 01.01.2016 in

Gemeinde Lobmingtal

geändert.

STATISTIK Staat Österreich
Bundesland Steiermark
Politischer Bezirk Murtal
KFZ Kennzeichen MT
Fläche 54,38 km²
Seehöhe 641 – 1.670m
Straßennetz  
Radwege  
Einwohner Stand 1.1.2015 HWS 1.803 / NWS 212
Haushalte ca. 750
Postleitzahlen 8734, 8741, 8592
Telefon +43 (0) 35 12 / 829 23
GKZ Gemeindekennziffer 62039


Daten -  Rechnungsabschluss der Gemeinde

Jahresrechnung 2016